Depressionen

Heute ist eigentlich ein ganz normaler Spätfrühlingstag.

Eigentlich…

Doch für mich ist es einer dieser dunklen Tage und die bösen Geister versuchen mir Boshaftigkeiten einzureden. Immer und immer wieder. Erst flüsternd, dann immer lauter, zuletzt schreiend, rufend. Manchmal fast flehend. Sie wollen mir die Schönheit des Tages und des Lebens ausreden.

Diese verdammten Hurensöhne haben mehr Energie als ich. Vielleicht sollte man heimlich mit diesen bösen Geistern kämpfen, sich wehren oder – besser noch – ignorieren.

Bloß nicht aufgeben!

Nicht im Bett bleiben!

Sich hoch kämpfen!

Doch ich schaffe es nicht. Die Last ist einfach zu schwer. Alles grau. Energie scheint wie durch ein Ventil zu entweichen.

Doch dann sehe ich sie. Die vergessene Morgenration. Ein solch kleines Stück Chemie vertreibt alle bösen Geister und Dämonen.

Es ist ein herrlicher Frühlingstag. Ich liebe die Welt. Irgendwann im Juni

Bild: Pixabay Text: Blogkarussell

Schreibe einen Kommentar